[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD-Kreistagsfraktion Kleve.

„Schöner Wohnen im Kreis Kleve“ lautet der Titel der Podiumsdiskussion der SPD-Kreistagsfraktion Kleve im Rahmen der Veranstaltungsinitiative „Der springende Punkt – Themen, die bewegen!“ am Montag, 02. Mai 2015, von 19.00 bis 21.00 Uhr im Foyer der Stadthalle Kleve, Lohstätte 7, 47533 Kleve.

Dr. Barbara Hendricks MdB, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Sarah Philipp MdL, Bau- und wohnungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Sonja Northing, Bürgermeisterin der Stadt Kleve und Dieter Paeßens, AG Wohnungslosenhilfe im  Kreis Kleve, diskutieren mit Jürgen Franken, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Kleve über das Zukunftsthema „Bezahlbaren Wohnraum für alle schaffen“.

Die Einladung finden Sie unter: http://www.spd-kreistagsfraktion-kleve.de/dl/02052016_Flyer_Veranstaltung_Wohnen.pdf

Diese darf gerne an Interessierte weitergegeben werden.

Anmeldungen bitte an buero@spd-kreistagsfraktion-kleve.de

Veröffentlicht am 06.04.2016

Die SPD-Kreistagsfraktion Kleve sorgt sich um die Versorgung mit moderner schneller Breitbandtechnologie im Kreis Kleve. Sie ist ein unbedingtes Muss für die wirtschaftliche Entwicklung unseres Kreises, ist doch die Wettbewerbsfähigkeit und damit direkt zusammenhängend die Arbeitsplatzsicherheit von der optimalen digitalen Versorgung zu einem großen Teil abhängig. Darüber hinaus steigert für viele Menschen eine angemessene Ausstattung mit schneller Breitbandtechnologie die Lebensqualität.

Veröffentlicht am 26.09.2012

„In den letzten Wochen suchten junge Menschen verstärkt nach bezahlbarem Wohnraum. Die Studienplätze übersteigen um ein vielfaches den freien und geeigneten Wohnungsraum. Derzeit ist abzusehen, dass in den nächsten Monaten nur eine unzureichende Anzahl an neuen Wohnungen für Studentinnen und Studenten in und um Kleve gebaut wird“, erklärt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Kleve, Roland Katzy.

Veröffentlicht am 05.09.2012

Kaum eine Kunst prägt unsere gesamte Umgebung und unseren Alltag so stark wie die Architektur. Größere städtebauliche Vorhaben, wie aktuell das der Hochschule Rhein-Waal, bieten immer auch die Chance, künstlerisch gestaltend wirken zu können.

Veröffentlicht am 24.02.2010

- Zum Seitenanfang.