[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD-Kreistagsfraktion Kleve.

In der letzten Zeit erschienen immer wieder Medienberichte darüber,  dass Bürgerinnen und Bürger ihre Stromrechnung nicht mehr bezahlen können und von der Abschaltung des Stromes bedroht sind.

Durch die Abstellung des Stromes werden die jeweilige Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet massiven Behinderungen in ihrer Lebensführung ausgesetzt.

Vor allem Kinder sind hiervon in besonderer Weise betroffen.

Die SPD Kreistagsfraktion ist in Sorge, dass dieser Trend der Nichtversorgung mit Strom weiter zunimmt.

Die ganze Anfrage findet sich nachfolgend.

Veröffentlicht am 21.05.2015

„Wir wollen die Behindertenpolitik im Kreis Kleve endlich voran bringen und fordern, dass der Landrat des Kreises Kleve diesem zentralen Feld der Sozialpolitik mehr Beachtung schenkt und die Menschen stärker beteiligt!“, erklärt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Roland Katzy.

Veröffentlicht am 26.02.2012

SPD-Kreistagsfraktion bei der Gelderner Tafel.

“Es ist eine Schande, dass Menschen im Kreis Kleve nicht von ihrer Hände Arbeit Leben können und Einrichtungen wie die Gelderner Tafel nötig sind, um ihnen ein Leben in Würde zu ermöglichen. Mindestens genauso erschütternd ist die zunehmende Altersarmut im Kreis. Manchmal reicht es nicht für das Nötigste“, so der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Roland Katzy, anlässlich eines Besuches der SPD-Kreistagsfraktion bei der Gelderner Tafel in Geldern.

Veröffentlicht am 14.12.2011

Die SPD-Kreistagsfraktion fragt jetzt beim Landrat des Kreises Kleve nach genauen Angaben zu den Beschäftigten mit Behinderung bei der Kreisverwaltung Kleve und den Gesellschaften des Kreises Kleve. „Die Integration von behinderten Menschen auch im Berufsleben ist für uns ein wichtiges Thema“, erklärt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Roland Katzy.

Veröffentlicht am 23.08.2011

“Die bisherige Umsetzung des Bildungspaketes der Bundesregierung reicht nicht aus, um die Chancen auf Bildung und Teilhabe von Kindern deutlich zu verbessern. Hier fordern wir noch größere Anstrengungen des Kreises Kleve“, erklärt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Kleve, Roland Katzy.

Veröffentlicht am 11.08.2011

- Zum Seitenanfang.