[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD-Kreistagsfraktion Kleve.

Herzlich Willkommen :

Wir informieren Sie hier über unsere Arbeit für einen sozialeren und demokratischeren Kreis Kleve.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Franken
Vorsitzender SPD-Kreistagsfraktion Kleve

 

Die SPD-Kreistagsfraktion hat im Kreisausschuss am 22.11.20185 einen modifizierten Antrag zum schnelleren Ausbau der Bahnstrecke Kleve-Geldern vorgelgt.

Die SPD-Kreistagsfraktion Kleve beantragt nun in Abänderung ihres Antrages vom 11.09.2018:

1. Der Kreistag Kleve begrüßt und unterstützt, neben dem vom Kreistag Kleve bereits beschlossenen und geforderten zweigleisigen Ausbau der Strecke Kleve-Geldern,

die Planungen des VRR (Nahverkehrsplan des VRR, Seite 147, 149) für einen abschnittsweise zweigleisigen Streckenausbau, denn dies kann dazu beitragen, eine mindestens halbstündige Taktung sicherzustellen und würde somit das Nahverkehrsangebot deutlich verbessern.

2. Der Kreistag Kleve beauftragt den Landrat des Kreises Kleve sich dafür einzusetzen,

dass geprüft wird, an welchen Stellen in unbewohnten Gebieten ein teilweise zweigleisiger Ausbau von Kleve bis Geldern möglich ist.

3. Der Kreistag Kleve begrüßt und unterstützt, neben der vom Kreistag Kleve bereits beschlossenen und geforderten Elektrifizierung der Strecke Kleve-Krefeld,

die Planungen des VRR Fahrzeuge mit Batterie- bzw. Brennstoffzellentechnik einzusetzen, denn das würde eine aufwendige und teure Installation von Oberleitungen überflüssig machen.

Nachfolgend der ganze Antrag im Wortlaut:

Veröffentlicht am 22.11.2018

Sigrid Eicker und Jürgen Franken fordern Verbesserungen beim Niersexpress

Die SPD-Kreistagsfraktion fordert seit langem Verbesserungen für die Bahnstrecke Geldern-Kleve und den grenzüberschreitenden Ausbau bis nach Nijmegen.

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr bereitet nach unseren Informationen aktuell die neue Ausschreibung der Bahnstrecke Kleve-Geldern vor. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um als Kreistag Kleve vehement für Verbesserungen, den Ausbau und die grenzüberschreitende Weiterführung nach Nijmegen einzutreten.

Daher hat die SPD-Kreistagsfraktion Kleve im letzten Kreistag unter anderem beantragt:

Der Kreistag Kleve fordert den Landrat des Kreises Kleve und die Mitglieder des Kreistages Kleve in den Verkehrsverbünden auf, sich für kurzfristige Verbesserungen der Zugverbindungen Kleve bis Düsseldorf (RE10) einzusetzen und entsprechende Gespräche mit den Verantwortlichen der Nordwestbahn, der DB und den Verkehrsverbünden zu führen.

Der Antrag wurde vom Kreistag in den zuständigen Fachausschuss verwiesen und wird dort zunächst beraten.

Nachfolgend der Antrag im Wortlaut:

Veröffentlicht am 28.10.2018

Möchte eine Kreispartnerschaft: Thorsten Rupp Emmericher SPD-Kreistagsmitglied

Kreis- und Städtepartnerschaften sind das größte Friedensnetzwerk der Welt. Die Gemeinden, Städte und Kreise sind der Motor eine „Diplomatie von unten“. Begegnungen und Austausch über Grenzen hinweg stehen dabei im Vordergrund. Eine Partnerschaft ist hervorragend geeignet, Brücken zu schlagen und grenzüberschreitende Kontakte zu knüpfen, in Europa oder darüber hinaus.

Der Kreis Kleve ist in besonderer Weise geeignet eine Kreispartnerschaft zu begründen. Als Grenzregion im Herzen Europas wissen wir um die Notwendigkeit des Austausches und mit den beiden Berufskollegs, der Bevölkerungsstruktur und seinen Unternehmen und Handwerksbetrieben gibt es ausreichend Anknüpfungspunkte für die Aufnahme einer Partnerschaft.

Die SPD-Kreistagsfraktion fordert daher den Landrat auf, eine Kreispartnerschaft zu initiieren.

Den ganzen Antrag finden Sie hier nachfolgend:

Veröffentlicht am 05.10.2018

Sigrid Eicker, SPD-Kreistagsmitglied aus Geldern

Besucher von Konzerten der Kreismusikschule und anderen Veranstaltungen in der Tonhalle der Musikschule in Geldern können zwar mit „normalen“ Rollstühlen in die Tonhalle geschoben werden. Es ist aber nicht möglich mit einem Elektrorollstuhl die Stufe am Eingang zu überwinden.

Das kann so nicht bleiben und deshalb hat die SPD-Kreistagsfraktion folgenden Antrag gestellt:

Die Verwaltung möge Maßnahmen ergreifen, die es ermöglichen, dass Menschen in Elektrorollstühlen die Tonhalle der Kreismusikschule in Geldern barrierefrei erreichen können.

Darüber hinaus soll geprüft werden, ob es weitere kreiseigene Gebäude gibt, die nicht bzw. insbesondere nicht mit Elektrorollstühlen barrierefrei erreicht werden können.

Den ganzen Antrag finden Sie hier nachfolgend:

Veröffentlicht am 05.10.2018

SPD-Fraktion im Gartenbauversuchszentrum Straelen

Die SPD-Kreistagsfraktion informierte sich jetzt im Versuchszentrum Gartenbau der Landwirtschaftskammer NRW in Straelen. Die Kreistagsmitglieder der SPD-Fraktion waren beeindruckt von den Untersuchungen im Zierpflanzenbau und Unterglas-Gemüseanbau. „Zehn Meter lange Tomatenpflanzen habe ich auch noch nicht gesehen“, so Jürgen Franken, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion bei der Führung im Gewächshaus.

Andrew Gallik, Leiter des Straelener Versuchszentrums führte die SPD-Delegation durch das Zentrum und erläuterte die wichtige Arbeit für die Betriebe im Kreis Kleve. „Wir beraten die gartenbaulichen Produktionsbetriebe nicht nur im Kreis Kleve, sondern in ganz NRW und diese finden in uns immer einen kompetenten Ansprechpartner“.

„Besonders beeindruckt haben mich die Versuche mit natürlicher Schädlingsbekämpfung und der ‚bewachsene Bodenfilter‘ aus Schilf und anderen filternden Pflanzen, der in der Lage ist, bis zu 95 Prozent der restlichen Dünge- und Pflanzenschutzmittel aus dem abfließenden Wasser zu filtern“, stellt Sigrid Eicker, SPD-Sprecherin im Ausschuss für Umwelt und Strukturplanung des Kreises fest.

Veröffentlicht am 01.07.2018

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.